Links | Impressum

Reutlingen

 

Selbstdarstellung der LM Schlesien der Ortsgruppe- und Kreisgruppe Reutlingen

Die Landsmannschaft Schlesien in Reutlingen wurde 1950 von Prof. Dr. Otto Klöden Gegründet. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Stadt Reutlingen die Patenschaft für die Schlesische Stadt Schweidnitz übernommen hat. Mitbegründer war Richard Scholz. Er wurde wegen seinem unermüdlichen Einsatz für seine Landsleute “Schlesiervater“ genannt. Die Landsmannschaft  hat  150 Mitglieder und gibt  monatlich ein eigenes Mitteilungsblatt „Die Schlesierpost“ heraus. Außerdem werden Jährlich die Schlesischen Kulturtage im 59. Jahr in Folge durchgeführt. Sie gehören schon zum festen kulturellen Programm der Stadt Reutlingen. In den vergangenen 65 Jahren des Bestehens der Landsmannschaft Schlesien der OG Reutlingen wurden sieben Personen für besondere Verdienste  um  Schlesien mit dem  Schlesierkreuz ausgezeichnet. Es sind: 1976 Herbert Kindler, 1981 Herbert Schäfer, 1986 Hieronymus Bache, 1992 Fritz Denke, 1998 Heinz Lohmann, 2007 Hanna Vogel und 2014 Jürgen Knorrn. Außerdem wurde Hanna Vogel im Oktober 2011, anläßlich der Schlesischen Kulturtage, das Bundes-Verdienstkreuz aus den Händen des stellvertretenden Ministerpräsidenten Nils Schmid, im Auftrag des Bundespräsidenten, verliehen.

Zusammensetzung des Vorstandes:

Vorsitzender, Pressereferent und BdV-Kreisvorsitzender Jürgen Knorrn. Tel. 07121/61211

Stellvertretender Vorsitzender und Kulturreferent Helmut Berger, Tel. 07121/340480

Renate Krentz, Schlesierpost. Tel. 07121/230647

Hildegard Ullrich, Schatzmeisterin, Buchhaltung und Protokollführung

Ursula Stiedl, stellvetretende Schatzmeisterin

Peter Jochen, PC Adressverwaltung. Tel. 07121/630163

Annemarie Wenz, Versand Schlesierpost, Geburtstagskarten und Sonstiges

Beisitzer: Rechtsfragen und Allgem. Herr Schneider

Rechnungsprüfer/in Frau Ammann und Herr Scholz

Frauengruppe Frau R. Krentz und Frau A. Wenz



Wichtige Links:

Landsmannschaft Schlesien


TERMINÜBERSICHT